BLACKHOUSE - One Man's Collection

13,60 € * | CD

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • SW11159
12 ausgewählte Tracks aus den „goldenen“ Anfangsjahren, Rythmischer Old-School-Industrial, all... mehr
Produktinformationen "BLACKHOUSE - One Man's Collection"

12 ausgewählte Tracks aus den „goldenen“ Anfangsjahren, Rythmischer Old-School-Industrial, all remastered, plus 8 page Booklet, label: Dark Vinyl, Oktober 2019, 6-pages-ecofile

ONE MAN’S COLLECTION enthält 12 ausgewählte Tracks aus den „goldenen“ Anfangsjahren von BLACKHOUSE. Alle Tracks wurden 2019 extra für dieses Album remastered und bestmöglich entstaubt, dh. es kracht, dröhnt und wummert aus den Boxen das es eine wahre Freude ist. Zusätzlich gibt es ein 8 seitiges Booklet mit raren Fotos und der ausführlichen Entstehungsgeschichte der einzelnen Tracks / Alben aus den Jahren 1984 – 1989, kommentiert von Brian Ladd / BLACKHOUSE.

BLACKHOUSE are one of the grandfathers of industrial music along with WHITEHOUSE/SPK/THROBBING GRISTLE and in the eyes of the fans the tracks of the first 5 albums are still milestones in the history of the Industrial movement.ONE MAN'S COLLECTION contains 12 selected tracks from the "golden" early years of BLACKHOUSE. All tracks have been remastered in 2019 especially for this album and have been dedusted in the best possible way, i.e. it's crashing, booming and humming out of the speakers that it's a real pleasure. Additionally there is an 8 page booklet with rare photos and the detailed history of the individual tracks / albums from the years 1984 - 1989, commented by Brian Ladd of BLACKHOUSE.

ONE MAN'S COLLECTION is a compilation from the "early" days of my BLACKHOUSE art project. I started BLACKHOUSE in 1984. The music on this record represents the first 5 years of it …So… all in all… the first 5 years of BLACKHOUSE saw a lot of changes. The music progressed. It always progresses. IT's a progression. As ALWAYS. Here it is in 2019,  and I'm still going strong. BLACKHOUSE is not just an Art Project… BLACKHOUSE is a LIFE project. It's what I do. Thanks for listening to it. (Brian Ladd, 2019)

Tracklist:

01. More Than You And Me (remastered 2019) / 02. Rhythmus (remastered 2019) / 03. Numerology (remastered 2019) / 04. Power Of The Lion (remastered 2019) / 05. Remember Who Took The Fall (remastered 2019) / 06. Stairway To Heaven (remastered 2019) / 07. Hope Like A Candle (remastered 2019) / 08. Answers For You (remastered 2019) / 09. What Do You Know About Me? (remastered 2019) /  10. Rock Rock (remastered 2019) / 11. Dog (remastered 2019) / 12. Totally Gone (remastered 2019)

Review BLACK MAGAZIN:

"Als 1984 das Projekt BLACKHOUSE mit dem Tape „Pro-Life“ in der Industrial-Szene debütierte, sollte dies die amerikanische Antwort auf den britischen Power Noise von Whitehouse sein. Gegenüber dem Menschen und vor allem Frauen verachtenden brutalen Hochtonkrach der Rabauken um William Bennett, positionierte sich Brian Laad mit BLACKHOUSE als Träger des christlichen Glaubens und mit einer deutlicheren rhythmischen Industrial-Ausrichtung. In wie weit dieser christliche Kreuzzug allerdings wirklich ernst gemeint war, darüber scheiden sich bis heute noch die Geister. Auf jeden Fall hatte Brian Laad auf seinen Tapes und LPs so einige Industrial-Hits zu bieten und als Anfang der 90er Jahre Labels wie Minus Habens, Body Records, Dark Vinyl, Daft Records und Discordia die Alben auf CD wieder veröffentlichten, verschaffte das BLACKHOUSE weitere Popularität bis hin in die Dark Wave-Szene. Bis heute haben sich Tracks wie „Answers For You“, „Hope Like A Candle“ und „Totally Gone“ einen festen Platz auf den schwarzen Dancefloors gesichert, wie letztendlich auch den Boden für die Labels Ant-Zen und Hands fruchtbar gemacht hat! Leider fanden dann die neuen Veröffentlichungen von BLACKHOUSE in den 90er Jahren weniger Anklang und ab der Jahrtausendwende wurde es recht ruhig um das Projekt. 2015 gab Brian Laad aber völlig überraschend sein Live-Debüt beim WGT in Leipzig, welches ein Live-Album nach sich zog und jetzt wohl auch die vorliegende „Best Of“. „One Man’s Collection 1985-89“ versammelt neu gemastert und kompakt verdichtet eigentlich alle wichtigen Tracks von BLACKHOUSE aus ihrer erfolgreichsten Phase und richtet sich gleichzeitig an Neueinsteiger und Fans, die jetzt nicht unbedingt das komplette Oeuvre im Schrank stehen haben müssen. Der Sound wirkt dabei auf mich unerwartet frisch und die ausführlichen Linernotes von Brian Laad im Booklet sind sehr interessant, wie das Comic-Artwork Humor beweist. Eine überaus gelungene und längst überfällige Zusammenstellung, welche ich mir mit seiner Gesamtspielzeit von 42 Minuten auch gut auf Vinyl vorstellen könnte! (Marco Fiebag)"

Weiterführende Links zu "BLACKHOUSE - One Man's Collection"
Zuletzt angesehen