ROSI - Grey City Life (reissue)

ROSI - Grey City Life (reissue)
14,80 € * | CD

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • SW11032
label: ColdTransmission  ; May 2019 ; file: Post-Punk / ColdWave ; reissue with 6... mehr
Produktinformationen "ROSI - Grey City Life (reissue)"

label: ColdTransmission  ; May 2019 ; file: Post-Punk / ColdWave ; reissue with 6 Bonustracks

Tracklist:

1. Intro /  2. Film /  3. Verloren /  4. Kaltes Land /  5. Graue Stadt feat Torsun /  6. Jeder /  7. Tanzen /  8. Weak /  9. Halten /  10. Schwarzer Kaffee /  11. Schlaf feat. Joana & Tkalec /  12. Verloren (Kiss Of The Whip Remix) /  13. Kirmes (Kurenbach Remix) /  14. Trennen (RUN: Remix) /  15. Schwarzer Kaffee (Daniel Decker Remix) /  16. Körper (feat. Joana) /  17. Kantholz (Instrumental)

Postpunk is hip again...could be said maliciously, but for the duo ROSI from Bielefeld/Germany it is not only a phrase. The two musicians Sven Rosenkötter and Mirco Rappsilber have a lot experience in various bands and also enough life-experience to play this dark New Wave sound with great credibility. Their 2016 debut LP „Grey City Life“ and many  concerts attracted some attention, which increased in 2018 with the again selfproduced (with production support from Jan-Niklas Jansen and mastering by Daniel Husayn of North London Bomb Factory) follow up „Hope“ (on Vinyl and CD). ROSI present the music more raw and very intense on stage, which always impresses the audiences in Germany and other countries. It's no surprise, that someone described the band as „Sad Dance Band“, which is strongly to the point. In autumn 2018 ROSI signed their first record deal with Cold Transmission Music, so 2019 promises to become a very notable year for the duo. This re-release of their debut album features some remarkable remixes and previously unreleased tracks.

Postpunk ist wieder hip ... könnte man böswillig sagen, aber für das Duo ROSI aus Bielefeld ist es nicht nur eine Phrase. Die beiden Musiker Sven Rosenkötter und Mirco Rappsilber haben viel Erfahrung in verschiedenen Bands und auch genug Lebenserfahrung, um diesen dunklen New Wave-Sound mit großer Glaubwürdigkeit zu spielen. Ihre 2016er Debüt-LP „Grey City Life“ und viele Konzerte erregten einige Aufmerksamkeit, die 2018 mit dem erneuten Eigenproduzierten (mit Produktionsunterstützung von Jan-Niklas Jansen und Mastering von Daniel Husayn von der North London Bomb Factory) Nachfolger „Hope“ (auf Vinyl und CD) gesteigert wurde. ROSI präsentieren die Musik rauer und sehr intensiv auf der Bühne, was das Publikum in Deutschland und anderen Ländern immer wieder beeindruckt. Kein Wunder, dass die Band von Jemandem als „Sad Dance Band“ bezeichnet wurde, ein Ausdruck, der auf den Punkt gebracht ist. Im Herbst 2018 unterzeichnete ROSI ihren ersten Plattenvertrag mit Cold Transmission Music. Diese Neuveröffentlichung ihres Debütalbums enthält einige bemerkenswerte Remixe und bisher unveröffentlichte Tracks.

Weiterführende Links zu "ROSI - Grey City Life (reissue)"
Zuletzt angesehen