IKON - Everyone,Everything Everywhere Ends (lim.2CD)

IKON - Everyone,Everything Everywhere Ends (lim.2CD)
22,50 € * | 2CD

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 10565
label: Nile , September 2014 ; lim 2CD ; feat the new Album with 12 new Tracks, plus a Bonus CD... mehr
Produktinformationen "IKON - Everyone,Everything Everywhere Ends (lim.2CD)"

label: Nile , September 2014 ; lim 2CD ; feat the new Album with 12 new Tracks, plus a Bonus CD with 12 unreleased Demoversions.

Review by BLACKMAGAZIN (January 2015):
Die australische Band IKON sind eine der wenigen Dark Wave-Gothic-Bands ihres Kontinents und schon seit Anfang der 90er Jahre ununterbrochen aktiv. Ihre so eigene Mischung aus Gothic Rock, Post Punk, Dark Wave, Neo Folk und Electro ist vielseitig wie konsequent und Band-Kopf Chris McCarter ... sich gegenüber immer treu geblieben. Leider konnte er dafür nie seinen verdienten Lohn einfahren und IKON fristen immer noch ein Schattendasein innerhalb der europäischen Gothic-Szene. Vielleicht ist das aber auch ganz gut so, denn so kann er seine Band ohne irgendwelche kommerzielle Zwänge völlig autark führen, was die wissenden Liebhaber seiner Musik sicher zu schätzen werden. Eigentlich ist das letzte reguläre und ziemlich post-punkige Album „Love Hate & Sorrow“ schon wieder 5 Jahre her, wobei in der Zwischenzeit jedoch eine Menge liebevolle Kleinst- und Wiederveröffentlichungen von IKON erschienen sind. Das neue Werk „Everyone Everything Everywhere Ends“ ist gegenüber seinem Vorgänger wieder etwas breiter aufgestellt und bietet jetzt ein weiteres Mal die Eingangs beschriebene abwechslungsreiche Mischung, die aber zu keiner Zeit beliebig und am Ende immer typisch nach IKON klingt. 12 neue Songs enthält das Album und wirklich jeder davon ist einzeln gesehen eine Dark Wave-Hymne mit ausgefeilten Melodien und griffigen Hooklines. Obwohl ich keinen der einzelnen Songs hervorheben möchte, stellen die beiden Singles „Stolen“ und „I Burn For You“ eigentlich ganz gut die Spannbreite der Band-Einflüsse von JOY DIVISION/NEW ORDER bis hin zu DEATH IN JUNE dar. Dem nicht genug, hält das dezent-schlichte Digifile eine zweite CD mit 12 zusätzlichen Bonus- und Demo-Tracks bereit, welche zwar nicht immer zwingend sind, aber für die Fans eine lohnende Bereicherung darstellen. Außerdem haben die als Demo betitelten Tracks diese Bezeichnung so gar nicht verdient, denn es sind letztendlich eigentlich fertig ausproduzierte Songs. „Everyone Everything Everywhere Ends“ ist ein weiterer Höhepunkt in der Diskografie von IKON und diese Band ist es einfach wert, gehört zu werden!
(Marco Fiebag)

CD I

 

THE END SHALL COME

RISE AND FALL

BLOOD OF LOVE

THE CRUEL

SYMBOLS OF TOMORROW

MISFORTUNE

RISING SUN

ONCE UPON A TIME

STOLEN

I BURN FOR YOU

BLACK NOISE

THE LAST SONG

 

CD II

 

HOME DEMOS 2011-2013

 

RISE AND FALL (INSTRUMENTAL)

THE EXPLORER

BLOOD OF LOVE

I BURN FOR YOU

RISING SUN

PREDATOR

SOMETIMES I HEAR VOICES

MISFORTUNE

THE LAST SONG (ACOUSTIC DEMO)

DESOLATION

THE CRUEL

VOYAGER

Weiterführende Links zu "IKON - Everyone,Everything Everywhere Ends (lim.2CD)"
Zuletzt angesehen