TRIARII - Exile

TRIARII - Exile
11,20 € * | CD

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 9238
label: Eternal Soul, Januar 2012 7 Track Album,  6 Page Digipack , lim 2000 copies review... mehr
Produktinformationen "TRIARII - Exile"
label: Eternal Soul, Januar 2012
7 Track Album,  6 Page Digipack , lim 2000 copies

review BLACK ONLINE Magazin (Januar 2012):
"Es sind ja schon wieder drei Jahre vergangen, seit TRIARII sein drittes Album „Muse In Arms“ veröffentlicht hat und in der Zwischenzeit danach nur das gemeinsame Projekt TRIORE zusammen mit ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO erschien. Mit „Exile“ löst Christian Erdmann nun aber das am Ende von „Muse In Arms“ gegebene Versprechen („Wir kommen wieder“) endlich ein und wischt gleichzeitig eventuelle Befürchtungen hinweg, TRIARII würde nach dem poppigen TRIORE-Abstecher ebenfalls in gefälligere Gefilde driften. Muss sich das Orchester beim Intro von „Monstranz“ noch etwas stimmen, kesselt es in bester Richard Wagner-Tradition danach absolut gewaltig los und lässt keinen Zweifel daran aufkommen, wer seit Jahren die Speerspitze im Martial Industrial/Neo Klassik-Sektor ist. Das folgende „Emperor Of The Sun“ manifestiert diesen Anspruch auch textlich und beim Titel-Stück branden schwermütige Streicher gegen entfesselte Massen-Samples an. Das anschließende „Iron Field“ dürfte mit seiner Flöten-Landsknecht-Melodie dann endlich sogar auch mal „Lord Of Ages“ von BLOOD AXIS auf den Neo Folk-Tanzflächen ablösen und bei „Stadt der Jugend“ lassen einen insbesondere die unwirklich rollenden Drums kalten Schauer den Rücken runter laufen. Die markigen Sprachsamples aus Deutschlands dunkelster Zeit tun dazu ihr übriges. Mit rund 30 Minuten Spielzeit bzw. 7 Tracks ist „Exile“ am Ende zwar nur ein Mini-Album, welches sich dafür aber um so kompakter und durchschlagender erweist. Auf eine musikalische Weiterentwicklung wurde dabei bewusst verzichtet und sich mehr auf Bewährtes wie eine wuchtig-klare Produktion konzentriert. Hier werden keine Gefangenen gemacht und schließlich ist die CD im schlanken, aber stabilen wie schicken Digifile nur auf 2000 Exemplare limitiert. .... (M.F.)"

tracklist:
01. Monstranz
02. Emperor Of The Sun
03. Exile
04. Iron Fields
05. Stadt Der Jugend
06. Heimkehr
07. Solemn Vigil
Weiterführende Links zu "TRIARII - Exile"
Zuletzt angesehen