PETER HOPE & THE JONATHAN S. PODMORE METHOD - Dry Hip Rotation

PETER HOPE & THE JONATHAN S. PODMORE METHOD - Dry Hip Rotation
7,50 € * | CD

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 8187
label: Klanggalerie ; file: CLOCK DVA / HULA / THE BOX ; Januar 2010 ; Peter Hope ( Sänger... mehr
Produktinformationen "PETER HOPE & THE JONATHAN S. PODMORE METHOD - Dry Hip Rotation"
label: Klanggalerie ; file: CLOCK DVA / HULA / THE BOX ; Januar 2010 ;
Peter Hope ( Sänger der legendären Sheffield Funk-Band THE BOX und Kollaborateur
mit CABARET VOLTAIRE ) hat 1986 ein Album voll von schrägen und innovativen Songs mit Jono Podmore aufgenommen.
DRY HIP ROTATION von PETER HOPE & THE JONATHAN S PODMORE METHOD erschien 1987 auf dem britischen Label Native und schlägt eine Brücke zwischen der funkigen Elektronik der Zeit - Cabaret Voltaire, Hula, Clock DVA, Click Click u.ä - und den eher experimentellen Klängen von Bands wie Throbbing Gristle oder SPK. Was die METHOD betrifft, so war sie ein völliges Novum:
Hope & Podmore verwendeten fast keine traditionellen Instrumente, sondern kreierten alle Sounds mit Hilfe von Stimme und Haushaltsobjekten: so wurden Türen, Deckel, Böden, ein Gasherd und ähnliches zu Musikinstrumenten umfunktioniert. Als Gäste kamen Charlie Collins von CLOCK DVA, Alan Fish von HULA  und WORKFORCE, oder auch Barbara Wasiak, die später mit IN THE
NURSERY kollaborierte, ins Studio und nahmen innerhalb kürzester Zeit ihre Parts auf, ohne die Tracks vorher je gehört zu haben. Live wurden am Mischpult alle Regler so hoch aufgedreht, dass sich öfters sogar die Barleute beschwerten, jedoch blieb ihr Ruf nach Zurückhaltung ungehört. KITCHENETTE wurde ein Jahr später als Single ausgekoppelt, mit einem exklusiven Track, der sich ebenfalls auf vorliegendem CD Re-Issue findet. Die Platte wurde damals als eigenartig, aggressiv, hässlich, aber auch als komplett neu, wunderschön, innovativ und umwerfend beschrieben. All diese Attribute treffen auch heute noch zu, eine Etikettierung nach Genre erweist sich immer noch als unmöglich.
Weiterführende Links zu "PETER HOPE & THE JONATHAN S. PODMORE METHOD - Dry Hip Rotation"
Zuletzt angesehen