NYTHRA - Anodyne

NYTHRA - Anodyne
8,95 € * | CD

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1791
9 / 10 punkte ( ORKUS, Februar ) : "... düsterromantisches aus der elektronischen... mehr
Produktinformationen "NYTHRA - Anodyne"
9 / 10 punkte ( ORKUS, Februar ) : "... düsterromantisches aus der elektronischen Rotlichtszene...elektronik-underground der frühen Achtziger jahre...die ehemalige VALEFOR Sängerin hat mit NYTHRA ein kollektiv erschaffen, das sich im selben kosmos wie EVA Q., LYDIA LUNCH oder auch LAURIE ANDERSON zu hause fühlt.. " 9 / 10 punkte ( BLACK, Februar ) : " ..minimale Elektronik wie wir sie von ALAN VEGA kennen, gepaart mit laszivem gesang und treibenden mid-tempo beats... mit abstand die interessanteste veröffentlichung von PARAGORIC in den letzten jahren..." Mehr als 3 Jahre mussten wir auf das lange angekündigte Solo-Album der Ex-Valefor Sängerin warten, und das Warten hat sich wirklich gelohnt : Perfekt plazierte Minimal-Electronik a la SUICIDE und ALAN VEGA treffen auf laszive Vocals a la SIOUXIE, unterlegt mit subversiven Beats die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen . " Die schnuckelige Nythra, ehemalige Gespielin des Tiefton-Rabauken VALEFOR, wandelt nun auf Solopfaden. Wo VALEFOR allerdings mit Zweiton-Monotonie durch gepflegte Langeweile auffallen, überrascht Nythra mit einer gelungenen Mischung aus Retro-Industrial und filigraner Elfenstimme. Erinnert sehr an die Anfangstage des rhythmischen Industrial, jedoch ohne sich bei diesem anzubiedern. Nythra klingen einfach wie Nythra. Das über zwölfminütige Stück sollte sowieso zum Pflichtprogramm jedes ernsthaften DJs gehören. Und wer eine Platte seiner Katze widmet, der kann per se kein schlechter Mensch sein. (10 / 10 Punkte, BLACK Magazin, O.S.)
Weiterführende Links zu "NYTHRA - Anodyne"
Zuletzt angesehen